April 21, 2012

Oomph – Zwei Schritte vor

– Oberbeleuchter

„Jahrelang war es still um Oomph!, aber jetzt
meldet sich die Band eindrucksvoll mit ihrem
neuen Musikvideo “Zwei Schritte vor” zurück.

Eindrucksvoll deswegen, da der Clip nicht ganz
jugendfrei ist. Die Jungs haben eine Frau ihre
weiblichen Reize ausspielen lassen, mit anderen
Worten: Man sieht jede Menge Busen. Da wird
geschüttelt und gerüttelt, als gäbe es kein Morgen
 mehr. Auch Gemüse-Penisse fliegen durchs Bild,
 ganz zu schweigen von einem rosa
Plüsch-Schweinchen. Am Ende sind die Musiker
sogar selbst als Frauen verkleidet zu sehen.

Insgesamt kann man sagen, dass das Video trotz
der netten Aussichten ziemlich bizarr ist.
Vielleicht muss man aber auch nach so vielen
Jahren Abstinenz für Aufsehen sorgen, damit
man noch gehört wird.(…)“
[Zitat von http://www.promicabana.de]

Was sich dabei der Herr Schaller gedacht hat, als er
das Konzept für Oomph geschrieben hat, und dieses
bei M&V eingereicht hat, weiß ich bis heute nicht.

Jedenfalls war es ein wundervoller Dreh, mit
natürlichen engen Zeitplan, vielen lustigen Ideen
und einem genialen Team. Soeren mein Bester hat
logischerweise Regie geführt, der grandios (aufgeregte)
Casey Campbell führte die Kamera, mit Eva Strittmatter
als PL war auch alles sauber geplant.

Im Lichtteam hat mich der Herr Oliver Buschner,
Toni Schultz, Hannes Adam und Florian Boesel unterstützt.
Schöne Erinnerung an einen Tag mit skuriellen Dingen,
und harten Arbeitsbedingungen.

800 ASA, T-Rex (f5.6), 120fps, 22° Shutter = 110kW Licht
und ne 12kW Dino als Aufhellung. Soviel war sicher,
kalt wurde uns nicht!
Oomph! — Zwei Schritte vor – MyVideo

um 9:37 pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.