September 20, 2015

adidas archive – hero stories „Beckenbauer“ & „Chassaing“

Es war ein Projekt, welches von der Pike auf richtig
angefangen wurde zu planen. Es gab genügend Zeit,
entspannte Treffen und Telefonate um allen Wünsche
und Ideen technisch zu verstehen und umzusetzen das Sie
am Ende ein wundervollen Projekt ergeben haben.

Pit Holeber rief mich uns und hatte Benjamin Erdenberger
hier als Oberbeleuchter ins Boot geholt. Zu diesem Zeitpunkt
war keinem klar, was für ein lichttechnisch tollen Projekt
es werden würde.
Umso stolzer sind wir nun es endlich präsentieren zu dürfen.

Grundlage des Lichtkonzeptes war ein 40×32 (12m x 9,6m) Grid
Segel, welches über die gesamte Szenenfläche geriggt wurde.
Dieses wurde durch Spacelights durchleuchtet und durch ein
entsprechende DoPChoice Eggrates gerichtet. Plus 4-5 Spitzen
und ein wenig großflächige Führung war das Konzept abgerundet.

Und hoffentlich zur Zufriedenheit aller Beteiligten.

So haben wir 2 Drehtage in den Studio von Studio Berlin verbracht,
welche perfekt zu unserem Lichtkonzept gematcht haben.
Sie ermöglichten ein zügiges Auf & Abbauen.

Danke auch nochmal an David Mohn, welcher als PL auf diesem
Projekt war und immer ein ruhiger Ansprechpartner geblieben ist.

Regie führten die Geschäftsführer von Studio Waldeck,
Kamera wie schon erwähnt Pit Holeber.

Oberbeleuchter: Benjamin Erdenberger
Beleuchter: Sascha Vogel, Oliver Schorch, Sara Gfrörer & Toni Schultz
Lichtverleih: Electric Sun Berlin (Danke nochmal für den tollen Support!)

Alle Fotorechte liegen bei Adidas ( http://adidas-archive.org/ ) bzw. Studio Waldeck ( http://studio-waldeck.de/ )
Fotograph: Mario Schmitt (www.marioschmitt.com)

Beide Filme sind leider nicht einbindbar, daher hier die Link’s:

https://www.adidas-archive.org/#/ourheroes/Beckenbauer

https://www.adidas-archive.org/#/ourheroes/Chassaing

 

um 2:50 pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.