September 1, 2011

Bodi Bill – What

Oberbeleuchter / Kamerabühne

Wie gern erinnre ich mich an diesen Dreh.
3 Tage im schönen Brandenburg, mit den
geschätzten Jungs&Mädels von NaivSuper.
1 Tag in Erfurt, mit der besten Unterstützung,
die man sich vorstellen kann von allen Seiten.

Soviele kleine Dinge, die vorgefallen sind,
die dies wieder zu einer unvergesslichen Zeit machen.
Lass es Josis Fuß sein, der in Erfurt Bischleben,
schmerzhaft nachgibt, oder eine Lotus Lumina gesponsorte
LED Wand die mit Hilfe von Oliver Schorch, bedient,
und als Tor und Wand aufgebaut wurde.
Oder ein Ferienhaus bei der Müritz, welche
eine Stimmung in uns verursachte, dass wir kurzzeitig
vergaßen, warum wir überhaupt dort sind.
Ein Dreh der so nicht oft vorkommt. Extrem entspannt,
und trotzdem produktiv. Es war meine beste
Vorbereitung auf den Spielfilm die ich machen konnte.

Danke an: Oliver Schorch (LLO), James (Lotus), Domi (Lotus), Jo (Glöde), Zughafen Team special Valentin und Andi, Nicole Hansen, Teresa von der Kob, Jonas unseren Dollyschubser, den geheimenen Licht und Gripverleiher, Familie Fischer special
Franziska, das wir dort drehen durften. Der DB das sie nicht zu spät mich von A nach B gebracht hat. Ryo für das wundervolle Catering. Mario Klapper (Lichtforum Berlin) für seine Unterstützung für Licht-/Bühnentechnik. usw. usf. uvm. … DANKE.

tape.tv Link zum Video

Bilders folgen sobald ich mal nicht im ICE sitze. 🙂

um 12:33 pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.